Er ist seit Jahrzehnten gelebte Pra xis beim Beschleunigen eines hand geschalteten Autos der Tritt aufs Kupplungspedal um den nächst höheren Gang einzulegen In den meisten Fällen hat ein Bauteil von Schaeff ler dabei entscheidenden Anteil eine Kupplung von LuK Weltweit läuft jedes dritte aller neu en Autos mit einer Kupplung der Schaeffler Marke vom Band Diese Erfolgsgeschichte beginnt 1965 mit der Gründung der LuK La mellen und Kupplungsbau GmbH in Bühl an der Dr Ing Georg Schaeff ler und Dr Wilhelm Schaeffler maß geblichen Anteil haben Noch im Gründungsjahr führt LuK als erster BESCHLEUNIGUNGSHELFER KUPPLUNG Kupplungshersteller die Tellerfeder kupplung in Europa ein die in Folge die Schraubenfedern kontinuierlich aus dem Pkw Bereich verdrängt 1974 bietet LuK als erster Kupplungs hersteller der Welt Tellerfeder Dop pelkupplungen an zunächst aller dings nur für Traktoren Durch die Weiterentwicklungen im Fahrzeugbau haben Kupplungskom ponenten heute eine Vielzahl von Anforderungen zu erfüllen die sich vor allem auf den Fahrkomfort aus wirken wie etwa schnelles Schalten Schwingungsdämpfung und Ge räuschminimierung Dafür sorgen auch Schaeffler Innovationen wie das Zweimassenschwungrad oder die Kupplungsscheibe mit Torsi onsdämpfer und Fliehkraftpendel Moderne Kupplungen zeichnen sich dabei vor allem durch Drehzahlfestig keit hohe Übertragungssicherheit geringe Bauhöhe niedrige Ausrück kräfte und hohe Lebensdauer aus Durch seine Kupplungskompetenz ist Schaeffler auch zu einem der größten Reibbelaghersteller der Welt gewor den Viele Zehntausend Beläge ver lassen täglich Werke in Deutschland China Brasilien und Südafrika Die Kupplungsbeläge 160 mm bis 430 mm Außendurchmesser laufen bei al len wichtigen Automobilherstellern in Serie Die Industriebeläge werden in den unterschiedlichsten Anwendun gen eingesetzt Das Spektrum reicht vom 10 mm großen Kupplungsbelag findet Verwendung in Geräten zur Datensicherung bis hin zu Segmen ten einer Kupplungs Brems Kombina tion mit 864 mm Außendurchmesser Die Anforderungen an das Kupplungssystem verändern sich durch die Elektrifizierung des Antriebsstrangs Daher hat Schaeffler unter anderem ein P2 Hybridmodul mit nassem Dreifachkupplungssystem K0 K1 und K2 zur Serienreife entwickelt Dieses kann nahezu komplett in den Rotor des Elektromotors und somit in dessen Baulänge integriert werden Das Gesamtsystem aus Hybridmodul Dreifachkupplung und Getriebe fällt dadurch sehr kompakt aus K1 K0 K2 Apropos ABS Schon seit etwa 1952 gibt es im Flugzeugbau ein hydraulisches Bremsverzögerungs system ein ABS namens Dunlop Maxaret Bei ers ten Tests landet eine Avro Canada CF 100 sicher auf Eis Heute nutzt jedes große Flugzeug drei Bremsen In der Luft werden die Bremsklappen ausgefahren es entsteht weniger Auftrieb Am Boden wird zuerst die Schub um kehr eingeleitet Turbinen drehen in umgekehrter Rich tung und bremsen ab wenn auf beiden Landegestellen ein Gewicht größer als 6 300 Kilo ist Beispiel Airbus A320 Für den Stillstand sorgen Scheibenbremsen an den Rädern beim Airbus A320 funktionieren sie plan mäßig erst ab 140 km h 2 000 m beträgt der Halteweg des Kreuzfahrtriesen Oasis of the Seas im Notfall Das ist extrem wenig sagt Kapitän Tor Olsen Extrem wenig Ja wenn man bedenkt dass Schiffen 15 bis 20 Rumpflängen Halteweg zugestanden werden Bei der 360 Meter langen Oasis of the Seas wären demnach bis zu 7 2 Kilometer erlaubt also fast viermal so viel wie tatsächlich benötigt werden Gebremst wird auf dem Wasser allein durch Umkehrung der Schraubenrichtung 52 53

Vorschau Schaeffler tomorrow 03-2018 DE Seite 52
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.