Grenzen sind da um verschoben zu werden So wie es technische Innovationen immer wieder mit den Grenzen des Machbaren tun Janis McDavid freut s Denn nur Hightech erlaubt ihm seine mobile Freiheit Ob mit dem eigenen Transporter oder wie kürzlich im 334 PS Rennwagen Das Besondere Der junge Mann kam ohne Arme und Beine zur Welt Grenzenlos Dieses eine Wochenende Ende Oktober 2020 bleibt Janis McDavid wohl ewig in Erinnerung Wie er in den extra angefertigten feuerfesten Renn anzug schlüpft den Helm überstreift und in den BMW Boliden hüpft um mit 200 km h in der Spit ze über den Hockenheimring zu rasen Durch die legendäre Parabolika ohne Hände am Lenkrad wie auch Stattdessen klemmt ein Joystick un ter seiner Achsel Sein Motto grenzenlos denken Schon als Kind habe ich davon geträumt coole Sportwagen zu fahren erzählt der Endzwanziger Dieser Traum sei nun in einem BMW M3 in Erfül lung gegangen Doch wie bewegt ein Mensch ohne Gliedmaßen ein Rennauto Von Björn Carstens Dass scheinbar Unmögliches möglich wird verdankt McDavid der Drive by Wire Technologie Space Drive mit der die Paravan GmbH seit fast 20 Jahren schwerstbehinderten Menschen selbst ständiges Autofahren ermöglicht seit 2018 im Joint Venture mit Schaeffler Beim Space Drive System ersetzen Kabel die althergebrachten me chanischen Verbindungen Lenken bremsen und beschleunigen funktioniert über elektrische Impulse Drei sich gegenseitig überwachende Steuerchips sorgen dafür dass das System abge sichert ist Innovator dieser Technologie ist Roland Arnold Gründer und Geschäftsführer von Paravan Wenn ich sehe dass Janis jetzt auch auf der Renn strecke fährt ist das unglaublich Diese Techno logie wird in der Zukunft eine ganz zentrale Rolle bei der Entwicklung zukünftiger Fahrzeugkonzep te spielen und jedem zugutekommen Insbeson dere für das autonome Fahren gilt Space Drive als Schlüsseltechnologie 320 000 Kilometer Freiheit Der Traum vom Autofahren spielt in McDavids Le ben seit jeher eine große Rolle Selbst zu entschei den wohin und wann er fährt bedeutet für ihn ultimative Freiheit Seit zehn Jahren ist er nunmehr mit seinem von Paravan umgebauten Mercedes Sprinter unterwegs 320 000 Kilometer unfallfrei Über eine Laderampe steuert er den Hightech Roll stuhl ebenfalls aus dem Hause Paravan ins Heck und hüpft nach vorn auf den Sitz Genauso wie den Rennwagen bedient er auch seinen Kleinbus mit einem 4 Wege Joystick Nach hinten bedeutet be schleunigen nach vorne bremsen links und rechts In einem speziell angepassten Sitz hat Janis McDavid den nötigen Halt im BMW M3 Mit dem Joystick unter der linken Achsel steuert er den Hightech Renner 54

Vorschau Schaeffler tomorrow 02-2020 DE Seite 54
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.